PV RehaJET®

Der PV RehaJET® steht für Rehabilitation für Job, Erwerbsfähigkeit und Teilhabe.

Ziel des PV RehaJET® ist es, Ihre individuellen beruflichen und arbeitsplatzbezogenen Aspekte in die medizinische Rehabilitation zu integrieren. Dazu gehört auch die Früherkennung von besonderen beruflichen Problemlagen (BBPL).

Kurz gesagt, während Ihrer medizinischen Reha wird speziell auf Ihre besondere berufliche Lage Rücksicht genommen und auch dahingehend trainiert, dass Sie wieder am beruflichen Leben teilhaben können.

Sie sollen die bestmögliche Chance zur Rückkehr in das Berufsleben bekommen und wieder aktiv in der Gesellschaft teilnehmen (Teilhabe) können!

PV RehaJET® Stufe I

…ist ein spezielles zusätzliches Schulungsprogramm im Rahmen des Rehabilitationsprogrammes und stellt für PVA-Versicherte einen Bestandteil der medizinischen Rehabilitation dar.

... Sie erhalten von uns eine teilhabe-orientierte Rehabilitation und nehmen dabei an vier Schulungen zu Bewegung, Diätologie, Psychologie sowie über sozialrechtlich relevante Themen teil.

... nähere Informationen finden Sie im untenstehenden Flyer:

pdf-downloadRehaJET® Stufe I

PV RehaJET® Stufe II

… bei Vorliegen einer BBPL in den Indikationen Stütz- und Bewegungsapparat, sowie peripher neurologische Erkrankungen werden PVA - Versicherte an eines der drei RehaJET® Kompetenzhäuser Gröbming, Bad Hofgastein sowie PVA ZAR Graz zu einer weiterführenden Rehabilitation (Stufe II) zugewiesen. Eine Zuweisung kann auch über untenstehende Formulare erfolgen:

pdf-downloadRehaJET® Stufe II Bad Hofgastein

pdf-downloadRehaJET® Stufe II PVA ZAR Graz

pdf-downloadRehaJET® Stufe II Gröbming

… in 4 Wochen trainieren Sie bis zu 6 Stunden am Tag in der Arbeitssimulation (Workpark®) die Besonderheiten und Abläufe Ihres Berufes.

... nähere Informationen finden Sie im untenstehenden Flyer:

pdf-downloadRehaJET® Stufe II